2. Cottbuser Gespräch

Energieversorgung mit grünem Wasserstoff – Perspektiven und Potenziale für die Lausitz

 

Webinar am 23.06.2020, 17:30 – 19:00 Uhr


Das Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI) und die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) laden gemeinsam zum 2. Cottbuser Gespräch ein.

Zum Thema „Energieversorgung mit grünem Wasserstoff – Perspektiven und Potenziale für die Lausitz“ diskutieren:

  • Eike Christiansen, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit,
  • Stefanie Randig, Siemens Görlitz,
  • Sebastian Schmidt, Fraunhofer-Kunststoffzentrum Oberlausitz und
  • Alexander Lisk, CEBra – Centrum für Energietechnologie Brandenburg e.V.
  • Moderation: Gabi Grube, Stadtmarketing- und Tourismusverband Cottbus e.V.

Die Veranstaltung findet als Online-Format statt. Teilnehmende erhalten die Gelegenheit, sich interaktiv einzubringen und Fragen an die Referenten zu stellen.

Ablauf der Veranstaltung:

17:30 – Öffnung Konferenzraum & Begrüßung (Gabi Grube)
17:35 – Keynotes (3 Keynotes à ca. 15 Minuten)
18:15 – Diskussionsrunde & Publikumsfragen
19:00 – Veranstaltungsende

Bitte melden Sie sich an, um an der Veranstaltung teilzunehmen.
Eine Teilnahmebestätigung und die Zugangsdaten zum Webinar erhalten Sie rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail.

Anmeldung

Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung zum 2. Cottbuser Gespräch das Anmeldeformular oder melden Sie sich telefonisch unter: 0355 47889-136 oder 0355 47889-137.