Neue Mitglieder im Fachbeirat des Kompetenzzentrums Klimaschutz in energieintensiven Industrien

05.01.2021

Fünf neue Mitglieder unterstützen seit dem 11. November 2020 im Fachbeirat die Arbeit des Kompetenzzentrums Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI).

Das KEI begrüßt im Fachbeirat:

  • Hr. Björn Ecklundt, Referent Klimapolitik bei der Klima-Allianz Deutschland
  • Fr. Prof. Dr. Gesine Grande, Präsidentin der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg
  • Hr. Philip Nuyken, Referent Energie- und Klimapolitik beim Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.
  • Hr. Dr. Johann Overath, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Glasindustrie e.V.
  • Hr. Christian Seyfert, Geschäftsführer des Verbands der Industriellen Energie- u. Kraftwirtschaft e.V.

Im Kreise von insgesamt 21 Mitgliedern, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern von Forschungseinrichtungen, Gewerkschaften, Behörden und Wirtschaftsverbänden, beraten sie das KEI zu inhaltlichen Fragestellungen und stellen sicher, dass die Interessen aller relevanten Stakeholder-Gruppen bei der Dekarbonisierung der Industrie berücksichtigt werden.

zum Fachbereitag