KEI Fachforen

Über die Veranstaltungsreihe

Die KEI Fachforen bringen regelmäßig Branchenexpertinnen und -experten der Industrie zusammen, um gemeinsam an der komplexen Aufgabe des Transformationsprozesses hin zur Treibhausgasneutralität zu arbeiten. Vor dem Hintergrund der Dekarbonisierung werden in dem digitalen Dialogformat sowohl technische als auch nicht-technische Themen diskutiert.

Branchenspezifische Ausrichtung 

Mit Blick auf das Förderprogramm „Dekarbonisierung in der Industrie“ greifen die KEI Fachforen offene Fragestellungen auf und stellen sie zur Diskussion. Mit gezieltem Input unterstützt das KEI die Unternehmen der energieintensiven Industrien dabei, ihre Ideen zur Dekarbonisierung in förderfähige Projekte zu überführen. Dafür werden externe Referierende eingeladen, Impulse zu wichtigen fachspezifischen und übergreifenden Fragestellungen einzubringen und diese mit den Teilnehmenden zu diskutieren.

Bei der fachlichen Ausgestaltung und Auswahl relevanter Themen wird das KEI durch eine Vertreterin oder einen Vertreter aus der jeweiligen Branche unterstützt. Dadurch wird gewährleistet, dass die ausgewählten Themen nicht nur aktuell, sondern auch auf die spezifischen Bedürfnisse der Branchen abgestimmt sind.

Zielgruppe

Die KEI Fachforen richten sich an Vertreterinnen und Vertreter der energieintensiven Industrie, u.a. Zement-, Glas-, Stahl-, Kalk-, Papier-, Keramik-, Nichteisenmetall- und chemischen Industrie, die je nach Bedarf zu jeweils zwei bis drei branchenbezogenen Forumstreffen pro Jahr zusammenkommen.


Nächste Termine

08.06.2021

1. Fachforum Stahl

„Grüne Leitmärkte für die Stahlindustrie“

Zur Veranstaltung


Vergangene Termine

15.04.2021

2. Fachforum Zement

„Welchen Beitrag leisten Zertifizierungssysteme, um eine Marktnachfrage für zunehmend CO₂-freie Zemente zu schaffen?“
Mehr erfahren

07.04.2021

1. Fachforum Chemie

„Power-to-Chemicals – Sektorenkopplung und Flexibilisierung in der chemischen Industrie”
Mehr erfahren

02.12.2020

1. Fachforum Glas

Gemeinsamer Impulsvortrag von Prof. Dr. Thorsten Gerdes (Universität Bayreuth) und Prof. Harald Zimmermann (TH Deggendorf) mit dem Thema „Glasproduktion ohne CO2-Emissionen: Eine Utopie?“

28.10.2020

1. Fachforum Zement

Impulsvortrag zu genehmigungsrechtlichen Aspekten zu CO2 und CCU-Anwendungen von Dr. Miriam Vollmer, re|Rechtsanwälte Berlin

Fokus: Betrachtung des leitungsgebundenen und des Transports per Straße, Schiene und Schiff
Mehr erfahren