1. KEI Podium

„Rechtliche Herausforderungen auf dem Weg in eine klimaneutrale Industriezukunft“

10. Juni 2021 | 09:30 – 12:30 Uhr | Online

Das Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI) lädt zur Auftaktveranstaltung der neuen Veranstaltungsreihe „KEI Podium" ein.

Inhalt

Wie können rechtliche Rahmenbedingungen zur Dekarbonisierung in der Industrie und somit zu den Klimazielen Deutschlands beitragen? Welche Bedingungen gibt es bereits? Wie sehen vor diesem Hintergrund zukünftige Geschäftsmodelle für die Industrie aus und was braucht die Industrie um die Dekarbonisierung mit Hilfe der Sektorenkopplung umzusetzen?

Am 10. Juni 2021 treffen im virtuellen Raum Fachleute aus den Bereichen Umweltrecht, Finanzierung und Forschung zusammen, um die rechtlichen Herausforderungen auf dem Weg in eine klimaneutrale Industriezukunft aufzuzeigen und zu diskutieren. Im Fokus stehen dabei rechtliche Rahmenbedingungen für neue Technologien im Zuge der industriellen Dekarbonisierung sowie die Sektorenkopplung und der daraus resultierende Regulierungsbedarf.

Thorsten Müller (Stiftung Umweltenergierecht), Frank Burkert (Ernst & Young GmbH), Dr. Markus Kachel (Becker Büttner Held) und Prof. Dr. Mario Ragwitz (Fraunhofer IEG) liefern Impulse zu den Fokusthemen und Fragestellungen.

In einer anschließenden Podiumsdiskussion bekommen die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen direkt an die Expert*innen zu richten.

Teilnehmerkreis

Die Veranstaltung richtet sich an Fachleute aus Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft. Im Fokus stehen dabei die energieintensiven Kernbranchen Stahl, Chemie, Zement, Kalk, Glas, Papier und Nicht-Eisen-Metalle.

Anmeldung

Anmelden können Sie sich bis zum 3. Juni 2021 direkt über das Anmeldeformular auf unserer Website. Die Teilnahme ist kostenlos.
Wir empfehlen eine rechtzeitige Anmeldung, da die Zahl der Teilnehmenden begrenzt ist.

Agenda

 

Stand: 21.04.2021

Moderation: folgt

 

09:30 Uhr Grußworte
Bernd Wenzel | Leiter | KEI

09:35 UhrKeynote: Die Rolle des Rechts auf dem Weg zur Klimaneutralität (Arbeitstitel)
Thorsten Müller | Wissenschaftlicher Leiter | Stiftung Umweltenergierecht

10:15 UhrSektorenkopplung aus Sicht der Industrie: Technologische Treiber und ökonomische Ansätze für heute und morgen (Arbeitstitel)
Frank Burkert | Leiter Global R&D und Innovation Services |EY

10:55 UhrKaffeepause

11:10 UhrRechtliche Rahmenbedingungen für neue Technologien zur Dekarbonisierung: der rote Teppich für den Wasserstoff? (Arbeitstitel)
Dr. Markus Kachel | Rechtsanwalt, Partner | Becker Büttner Held

11:50 UhrPodiumsdiskussion: Sektorenkopplung: Mehr Schnittstellen - mehr Regulierungsbedarf? (Arbeitstitel)

Thorsten Müller | Wissenschaftlicher Leiter | Stiftung Umweltenergierecht
Frank Burkert | Leiter Global R&D und Innovation Services | EY
Dr. Markus Kachel | Rechtsanwalt, Partner | Becker Büttner Held
Prof. Dr. Mario Ragwitz | Institutsleiter | Fraunhofer IEG

12:25 UhrSchlussworte
Bernd Wenzel | Leiter | KEI

12:30 UhrVirtuelles Get-Together

Organisatorische Hinweise

  • Die Veranstaltung findet online über „Zoom“ statt.
  • Angemeldete Teilnehmer*innen erhalten die Einwahldaten zum virtuellen Vortragsraum sowie alle weiteren technischen Details rechtzeitig vor der Veranstaltung per E-Mail.
  • Bitte beachten Sie, dass wir die Veranstaltung aufzeichnen und Teile davon ggf. im Anschluss auf unserer Website öffentlich zur Verfügung stellen. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie der Aufzeichnung zu. Sie können sich anonymisiert zu dem Online-Seminar einwählen (ohne Namen, ohne Bild und ohne Ton).