Initiatoren des CDI

Folgende Gründungsmitglieder – alle mit Sitz in Cottbus – bilden den Kern des Clusters Dekarbonisierung der Industrie:

Brandenburgische Technische Universität (BTU) Cottbus-Senftenberg

Die BTU Cottbus-Senftenberg ist eine Campusuniversität im Herzen der Lausitz. In der Kombination aus grundlagen- und anwendungsorientierter Forschung leistet sie einen wesentlichen Beitrag bei der Gestaltung des Strukturwandels in der Transformationsregion Lausitz.
Mehr erfahren


Institut für CO2-arme Industrieprozesse des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Das Institut für CO2-arme Industrieprozesse im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) forscht an nachhaltig erzeugter Prozesswärme sowie Alternativen für fossile Brennstoffe, damit die Produktion in Schlüsselbranchen umweltfreundlicher wird.
Mehr erfahren

 


Fraunhofer-Einrichtung für Energieinfrastrukturen und Geothermie IEG

Die Fraunhofer-Einrichtung für Energieinfrastrukturen und Geothermie IEG wurde im Dezember 2019 gegründet und forscht u. a. am Standort in Cottbus auf den Gebieten integrierter Energieinfrastrukturen, Geothermie und Georessourcen sowie der Sektorenkopplung für eine erfolgreiche Energiewende.
Mehr erfahren

 


Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI)

Das Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI) berät und fördert im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit energieintensive Industrien in Deutschland zur Treibhausgasminderung.
Mehr erfahren