3 Kuchendiagramme zeigen in einer Gegenüberstellung die Emissionen Treibhausgasemissionen in Deutschland der Industrie und bei der Zementherstellung.  Die Treibhausgas-Gesamtemissionen betrugen in Deutschland im Jahr 2017 907 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente. Diese setzen sich zusammen aus: 22 Prozent Industrie, 78 Prozent andere Sektoren.  Die Emissionen der Industrie von 200 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente setzen sich aus folgenden branchenspezifischen Emissionen zusammen: 28 Prozent Stahl, 19 Prozent Grundstoffchemie, 10 Prozent Zement,43 Prozent andere Branchen. Die Emissionen der grundstoffchemischen Industrie betragen 37 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente und sind zu 18% prozessbedingt und zu 82% energiebedingt.