Online-Seminar zum Förderprogramm "Dekarbonisierung in der Industrie"

24. März 2021 | 10:00 – 12:00 Uhr | Online

Sie haben das Seminar verpasst? Gern laden das KEI und IN4climate.NRW Sie am 2. Juni 2021 zu einem weiteren Online-Seminar zum Förderprogramm „Dekarbonisierung in der Industrie ein.

Das Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI) und die Landesinitiative IN4climate.NRW veranstalteten am 24. März 2021 ein Seminar rund um das neue BMU-Förderprogramm „Dekarbonisierung in der Industrie.

Mit dem Förderprogramm unterstützt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) die energieintensive Industrie in Deutschland auf dem Weg zur Treibhausgasneutralität. Betreut wird das Programm vom Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI).

Insgesamt über 200 Interessierte verfolgten die Vorstellung des Förderprogramms. In einer ausführlichen Frage- und Antwort-Session konnten zahlreiche offene Fragen rund um das Programm und das Antragsverfahren geklärt werden.

Präsentation

Download (PDF, 874 KB, nicht barrierefrei)

Videoaufzeichnung der Veranstaltung

Agenda

Moderation: Barbro Rönsch-Hasselhorn | IN4climate.NRW

10:00 Uhr

Eröffnung & Begrüßung
Barbro Rönsch-Hasselhorn | IN4climate.NRW
10:03 UhrGrußworte
Samir Khayat | Geschäftsführer, IN4climate.NRW
Bernd Wenzel | Leiter, KEI
10:13 UhrFörderprogramm „Dekarbonisierung in der Industrie“ –
Hintergründe, Überblick und Verortung in der nationalen Förderlandschaft

Remo Tiedemann | Fachreferent, KEI
10:33 UhrFörderrichtlinie „Dekarbonisierung in der Industrie“ –
Inhalte, Fallbeispiele, und Detailblick
Maximilian Hassatzky | Fachreferent, KEI
11:03 UhrEU Anschluss- und Kumulativförderung
Kai Winkelmann | Fachreferent, KEI
11:13 UhrProjektberatung, -durchführung und -abschluss
Robert Dünnwald | Fachreferent, KEI
11:23 UhrOffene Fragerunde
11:55 UhrWrap-Up & Schlussworte
Bernd Wenzel | Leiter, KEI

Download Agenda (PDF, 206 KB, nicht barrierefrei)

Fragenkatalog aus der F&A-Session

Hier stehen Ihnen in Kürze die Fragen und Antworten aus dem Online-Seminar zur Verfügung.

In Kooperation mit: