Zum Hauptinhalt springen
21.06.2023

Fachbeirat begrüßt neue Leitung des KEI

Die Mitglieder des KEI Fachbeirates trafen sich zur 7. Sitzung auf Einladung von Dr. Axel Bree (3.v.r.) und Dr. Mario Hüttenhofer (4.v.r).

Der KEI Fachbeirat mit Vertreter*innen aus Wissenschaft, Verbänden, Gewerkschaften, Behörden und Politik ist am 20. Juni 2023 zur 7. Sitzung in Cottbus zusammengekommen.

Geleitet wurde die Sitzung von Dr. Axel Bree (Leiter des Referates IVE3, Bundeswirtschaftsministerium). Er vertrat den Vorsitzenden Bernhard Kluttig (Abteilungsleiter Industriepolitik, Bundeswirtschaftsministerium). Erster Punkt auf der Tagesordnung war der Leitungswechsel im KEI. Dr. Mario Hüttenhofer, der den Führungsposten im Kompetenzzentrum am 1. Juni 2023 übernommen hat, begrüßte die anwesenden Beiratsmitglieder in den Räumlichkeiten des Kontor47.

Vor dem fachlichen Austausch stand der Bericht zu den Arbeitsergebnissen und geplanten Vorhaben des KEI auf dem Programm. Dr. Kai Winkelmann (Koordinator Think Tank und Strategische Vorhaben, KEI) informierte das Gremium über die Umsetzung erster Studien, kommende Veranstaltungen sowie geplante Projekte des KEI rund um das aktuelle Thema Akzeptanzstrategien in den energieintensiven Industrien. Anknüpfend daran gab Andreas Findeisen (Leiter CDI Koordinierungsstelle, KEI) einen Überblick zu den laufenden und kommenden Projekten und Themen des Clusters Dekarbonisierung der Industrie (CDI). Im zweiten Jahr seines Bestehens weitet das CDI sein Tätigkeitsfeld auf den internationalen Raum aus. Darüber hinaus wird im Herbst eine Studie über den Arbeitskräfte- und Qualifizierungsbedarf zur Industriedekarbonisierung veröffentlicht.

Drei Personen im Gespräch an einem Stehtisch
Mitglieder des KEI Fachbeirates im Gespräch mit Dr. Kai Winkelmann (Mitte) vom KEI.

Im Fokus der Sitzung stand auch das hochaktuelle Thema der gestiegenen Industriestrompreise. In einem Impulsvortrag erläuterten Dr. Denis vom Stein und Lukas Schuffelen (BET Büro für Energiewirtschaft und technische Planung) die Bedeutung und Hintergründe der gestiegenen Großhandels-Strompreise für die deutsche Industrie im internationalen Vergleich sowie die Versorgung energieintensiver Unternehmen mit erneuerbarem Strom. Die abschließende Netzwerk-Session am Nachmittag nutzten die Beiratsmitglieder zum ausgiebigen Austausch mit den KEI-Kolleg*innen.

Drei Personen im Gespräch an einem Stehtisch
Austausch in der Netzwerk-Session am Nachmittag.

Dem KEI Fachbeirat gehören insgesamt 24 Vertreterinnen und Vertreter von Forschungseinrichtungen, Gewerkschaften, Behörden und Wirtschaftsverbänden aller energieintensiven Branchen der Grundstoffindustrie an. Die Mitglieder beraten das KEI zur inhaltlichen Ausrichtung und stellen die Teilhabe aller relevanten Interessengruppen bei der Dekarbonisierung der Industrie sicher. Der Fachbeirat trifft sich zwei Mal im Jahr. Die nächste Sitzung findet im November 2023 statt.

Kontakt

Robert Dünnwald
Koordinator Projektförderung, Referent für Akzeptanzförderung und Energiewirtschaft
0355 47889-118 E-Mail schreiben weitere Informationen

Meldungen

  • 27.02.2024

    Georgsmarienhütte: Geförderte Anlage für grüne Stahlproduktion geht in Betrieb

    Im Stahlwerk Georgsmarienhütte nimmt die klimafreundliche Stahlproduktion Fahrt auf. Die erste Einzelstabvergütungsanlage, betrieben mit Grünstrom,…

  • Vier Personen sitzen aufgereiht auf Stühlen auf einer Bühne
    19.02.2024

    Rückblick: Das Jahr 2023 im KEI

    Ein Jahr voller Aktivitäten und Erfolge: Rückblick auf das ereignisreiche Jahr 2023 des Kompetenzzentrums Klimaschutz in energieintensiven Industrien…