Zum Hauptinhalt springen
14.11.2023

Fachbeirat diskutiert neue Bundesförderung für Industrie und Klimaschutz

Auf Einladung von Dr. Axel Bree (3. v. l.) und Dr. Mario Hüttenhofer (rechts) trafen sich die Mitglieder des Fachbeirates des KEI zur 8. Sitzung.

Am 8. November 2023 fand in Cottbus die 8. Sitzung des KEI Fachbeirats statt, bei der Mitglieder aus der Wissenschaft, Verbänden, Gewerkschaften, Behörden und Politik vertreten waren.

Dr. Axel Bree, Leiter des Referates IVE3 im Bundeswirtschaftsministerium (BMWK), moderierte die Sitzung. Er begrüßte alle anwesenden Beiratsmitglieder in den Räumlichkeiten des Kontor47 in Cottbus. Dr. Mario Hüttenhofer, Leiter des KEI, gab eine Einführung in die Organisationsentwicklung und stellte einige aktuell bewilligte Förderprojekte vor. Ein besonderer Fokus lag auf dem geplanten Personalausbau für die künftigen Aufgaben im KEI. Ein ausführlicher Rückblick auf die bisherigen Aktivitäten gab es vom Leitungsteam des KEI. Im weiteren Verlauf des Treffens stand die für 2024 geplante Bundesförderung Industrie und Klimaschutz im Vordergrund.

Rückblick und Zukunftspläne: Aktivitäten und Entwicklungen im KEI

In Vertretung für Dr. Kai Winkelmann (Koordinator Think Tank & Strategische Vorhaben) gab Dr. Ricarda Tänzer-von Daake (Stellvertretende Leiterin des KEI) einen Überblick über die Aktivitäten des KEI im Bereich des Think Tanks. Sie informierte über erfolgreich durchgeführte Veranstaltungen, darunter das KEI Podium sowie Fachforen mit dem Schwerpunkt auf Akzeptanzstrategien in der Industrietransformation und stellte verschiedene geplante strategische Vorhaben (unter anderem Studien, Forschungsförderung, Netzwerk- und Coachingprogramm) vor. Im Anschluss präsentierte Robert Dünnwald (Koordinator Projektförderung) Ergebnisse der Zwischenevaluation der auslaufenden Förderrichtlinie „Dekarbonisierung in der Industrie" und gab dabei auch einen Einblick ist die Abwicklung der noch zu bearbeitenden Förderprojekte.

Einblick in die Erfolge des CDI im Jahr 2023

Der Leiter der CDI Koordinierungsstelle des Clusters Dekarbonisierung der Industrie, Andreas Findeisen, unterstrich die positive Entwicklung des Netzwerkes im Jahr 2023. Im Mai wurde eine Studie zur „Analyse und Bewertung der Akteurslandschaft der Dekarbonisierung sowie Entwicklungsperspektiven für die Dekarbonisierung der Industrie" veröffentlicht. Eine weitere Studie zum Schwerpunkt „Fachkräfte für die Dekarbonisierung der Industrie" dient als Grundlage für das strategische Handlungsfeld „Personal und Qualifizierung" des Clusters. Dazu läuft seit November 2023 auch eine gemeinsame Veranstaltungsreihe mit ZEIT Campus.

Blick in die Zukunft: Bundesförderung Industrie und Klimaschutz

Ein zentrales Thema der Sitzung war die hochaktuelle Diskussion über die geplante Förderrichtlinie „Bundesförderung Industrie und Klimaschutz“ (BIK). Mit den im Juli 2023 in Kraft getretenen Änderungen der Allgemeinen Gruppenfreistellungsverordnung ergab sich die Notwendigkeit einer Überarbeitung der bisherigen Förderrichtlinie „Dekarbonisierung in der Industrie". Dr. Irina Kerner vom Referat IVE3 des BMWK und Robert Dünnwald erläuterten in einem Impulsvortrag die geplanten Inhalte und den Zeitplan für die neue Förderung, die zum 1. Januar 2024 in Kraft treten soll. In der anschließenden Diskussion hatten alle Beteiligten die Gelegenheit, Fragen zu stellen und ihre Perspektiven einzubringen. Dr. Axel Bree bekräftigte, dass eine schnelle Abwicklung angestrebt wird. Er betont zudem die gegenwärtig entscheidende Phase in der Industrietransformation und ermutigte jeden dazu, sein Bestes beizutragen, um den Transformationsprozess in den kommenden Jahren nachhaltig voranzubringen.

Kontakt

Dr.-Ing. Ricarda Tänzer-von Daake
Stellvertretende Leiterin
0355 47889-116 E-Mail schreiben weitere Informationen

Kontakt

Robert Dünnwald
Koordinator Projektförderung, Referent für Akzeptanzförderung und Energiewirtschaft
0355 47889-118 E-Mail schreiben weitere Informationen

Meldungen

  • 27.02.2024

    Georgsmarienhütte: Geförderte Anlage für grüne Stahlproduktion geht in Betrieb

    Im Stahlwerk Georgsmarienhütte nimmt die klimafreundliche Stahlproduktion Fahrt auf. Die erste Einzelstabvergütungsanlage, betrieben mit Grünstrom,…

  • Vier Personen sitzen aufgereiht auf Stühlen auf einer Bühne
    19.02.2024

    Rückblick: Das Jahr 2023 im KEI

    Ein Jahr voller Aktivitäten und Erfolge: Rückblick auf das ereignisreiche Jahr 2023 des Kompetenzzentrums Klimaschutz in energieintensiven Industrien…