Zum Hauptinhalt springen
19.12.2023

Fachforum Chemie: Akzeptanzstrategien für die Transformationsprozesse in der Branche

Beim 3. Fachforum Chemie diskutierten rund 40 Teilnehmer über zentrale Themen der chemischen Industrie.

Am 11. Dezember 2023 versammelten sich Vertreter*innen der Chemiebranche in einem virtuellen Konferenzraum zum dritten KEI Fachforum Chemie, um aktuelle Herausforderungen und zukünftige Perspektiven der Industrietransformation zu beleuchten.

Das Fachforum Chemie bietet eine Plattform für intensive Diskussionen zu verschiedenen Schlüsselthemen. In der dritten Sitzung tauschten sich die Teilnehmenden zu den zentralen Herausforderungen in Bezug auf die Verfügbarkeit und den technischen Ausbau der Versorgungsnetze sowie die hohen Preise für die elektrische Infrastruktur aus. Insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) stellt die fehlende Infrastruktur eine große Hürde dar, obwohl die Bereitschaft zur Elektrifizierung besteht. 

Ein weiterer Themenschwerpunkt lag auf der Kreislaufwirtschaft und den Strategien zur Integration von CO2 in die Kreisläufe. Die Diskussion verdeutlichte, dass Ansätze zur CO2-Nutzung an Bedeutung gewinnen. Verschiedene Untersuchungen zeigen, dass das Thema Carbon Capture and Utilization (CCU) in der Gesellschaft auf Interesse stößt. Allerdings ist nach Aussage der Teilnehmenden die Verbesserung des Informationsstands von grundlegender Bedeutung und erfordert eine klare sowie umfassende Kommunikation. 

Themen wie Rohstoffnutzung, Recycling und insbesondere der Umgang mit global verbreiteten Plastikprodukten werden als gesellschaftliche Herausforderung angesehen. Es sei entscheidend, Lösungswege zu finden, um die Verbreitung einzudämmen und eine effektive Integration in den Kreislauf zu ermöglichen.

Ein Konsens bestand darin, dass Expertendiskurse in die Breite getragen werden sollten, um die Transformationsthemen regional zu verankern. Die Teilnehmenden sind sich einig, dass eine klare politische Narrative notwendig ist, um Akzeptanz in der Gesellschaft zu fördern und der Industrie Planungssicherheit zu geben. Ein weiterer Fokus müsse bei den Mitarbeitenden liegen, die als Botschafter der Transformation eine entscheidende Rolle spielen. Sie fungieren als Schlüsselfiguren bei der Vermittlung von Informationen und dem Aufbau von Vertrauen.

Die Ergebnisse der Echtzeit-Umfrage während des Fachforums bestätigen die Schlussfolgerungen aus der Diskussion. Hervorgehoben wird dabei, dass die Stärkung der Akzeptanz in der Industrietransformation der Chemiebranche auf Förderung, Transparenz und effektiver Kommunikation beruht.

Ergebnisse der Echtzeit-Umfrage des 3. KEI Fachforums Chemie

Videoaufzeichnung der Veranstaltung

Screenshot der Videokonferenz des 3. Fachforums Chemie

Diese Inhalte können nicht angezeigt werden, da die Marketing-Cookies abgelehnt wurden. Klicken Sie hier , um die Cookies zu akzeptieren und das Video anzuzeigen!

Meldungen

  • 27.02.2024

    Georgsmarienhütte: Geförderte Anlage für grüne Stahlproduktion geht in Betrieb

    Im Stahlwerk Georgsmarienhütte nimmt die klimafreundliche Stahlproduktion Fahrt auf. Die erste Einzelstabvergütungsanlage, betrieben mit Grünstrom,…

  • Vier Personen sitzen aufgereiht auf Stühlen auf einer Bühne
    19.02.2024

    Rückblick: Das Jahr 2023 im KEI

    Ein Jahr voller Aktivitäten und Erfolge: Rückblick auf das ereignisreiche Jahr 2023 des Kompetenzzentrums Klimaschutz in energieintensiven Industrien…