Themen

Klimaschutz in der Industrie

Deutschland soll bis zum Jahr 2045 treibhausgasneutral werden. Mit hohen Treibhausgasemissionen hat die energieintensive Industrie eine zentrale Rolle, um die Klimaschutzziele zu erreichen. [...]

Mehr erfahren

CCU-Technologie

Die Abkürzung CCU steht für Carbon Capture and Utilization. Das heißt Kohlenstoffdioxid (CO2) wird entweder aus einem (Industrie-)Prozess oder sogar direkt aus der Luft abgeschieden und einer anderen industriellen, stofflichen Nutzung zugeführt. [...]

Mehr erfahren

Glasindustrie

Glas ist einer der vielfältigsten Werkstoffe der heutigen Zeit. Im Alltag dient es als Verpackungsmaterial für Getränke und Lebensmittel, in der Baubranche ermöglicht Glas spektakuläre Architektur, wie die Wolkenkratzer in Manhattan. [...]

Mehr erfahren

Grundstoffchemische Industrie

Von Düngemitteln auf unseren Feldern bis hin zu Leichtbaumaterialien in unseren Autos: Am Beginn unzähliger Wertschöpfungsketten steht die energieintensive Produktion einer kleinen Zahl chemischer Grundstoffe. [...]

Mehr erfahren

Keramikindustrie

Ob als Geschirr im Haushalt oder als Baustoff (wie Mauer- und Dachziegel, Fliesen oder Sanitärkeramik), keramische Erzeugnisse sind aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Aber auch moderne Medizin- und Automobiltechnik besteht aus Keramik. [...]

Mehr erfahren

Stahlindustrie

Stahl wird aufgrund seiner Eigenschaften in Bezug auf Festigkeit, Verformbarkeit und Widerstandsfähigkeit nahezu in jedem Gebäude, Haushaltsgerät oder Fahrzeug verbaut. [...]

Mehr erfahren

Zementindustrie

Zement ist als Hauptbestandteil von Beton eines der wichtigsten Materialien unserer Zeit. Beton findet sich in unterschiedlichsten Bauwerken: vom Einfamilienhaus bis zum Wolkenkratzer, über Brücken und Straßen bis hin zu mächtigen Staudämmen. [...]

Mehr erfahren