Neuigkeiten

09.09.2021

Neuer Lehrstuhl für Dekarbonisierung in der Industrie an der BTU ergänzt Cottbuser KEI

Ein neuer Lehrstuhl für Dekarbonisierung und Transformation der energieintensiven Industrie wird an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) aufgebaut. Der Lehrstuhl soll künftig mit sozial- und wirtschaftswissenschaftlicher Forschung vor allem das KEI am Standort Cottbus ergänzen und so zum Erfolg von Klimaschutz und Dekarbonisierung der Industrie beitragen.
Weiterlesen

23.08.2021

PtX Lab Lausitz nimmt Arbeit am Standort Cottbus auf

In räumlicher und fachlicher Nähe zum KEI baut die Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) im Auftrag des Bundesumweltministeriums einen weiteren Geschäftsbereich in Cottbus auf. Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Brandenburgs Wirtschafts- und Energieminister Jörg Steinbach haben das „PtX Lab Lausitz – Praxislabor für Kraft- und Grundstoffe aus grünem Wasserstoff“ heute eröffnet.
Weiterlesen

01.07.2021

Klimaneutrale Industrie bis 2045: Novelle des Klimaschutzgesetzes beschlossen

Der Bundestag hat am 24. Juni 2021 mit den Stimmen der Regierungskoalition das verschärfte Klimaschutzgesetz verabschiedet. Das Gesetz sieht vor, dass Deutschland bis zum Jahr 2045 klimaneutral ist, fünf Jahre früher als ursprünglich geplant.
Weiterlesen

30.06.2021

Transformation der Stahlindustrie kann Erfolgsmodell für den Umstieg zur Klimaneutralität werden

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat im Rahmen ihrer Sommerreise das Duisburger Hüttenwerk von thyssenkrupp Steel besucht. Sie informierte sich vor Ort über die Pläne des größten deutschen Stahlherstellers, seine Produktion vollständig klimaneutral aufzustellen und forderte das Unternehmen auf, einen Förderantrag für eine Direktreduktionsanlage im BMU-Förderprogramm „Dekarbonisierung in der Industrie” einzureichen.
Weiterlesen

28.06.2021

Neue Veranstaltungsreihe gestartet: KEI Podium zu rechtlichen Herausforderungen für eine klimaneutrale Industrie

Wie können rechtliche Rahmenbedingungen zur Dekarbonisierung in der Industrie und damit zur Erreichung der gesteckten Klimaziele beitragen? Wie sehen zukünftige Geschäftsmodelle für die Industrie aus? Diese und weitere Fragen diskutierten rund 80 Fachleute aus den energieintensiven Industrien beim ersten KEI Podium am 10. Juni 2021.
Weiterlesen

21.06.2021

Erfolgreicher Auftakt für das Fachforum Stahl:

Grüne Leitmärkte für die Stahlindustrie

Zur ersten Ausgabe des Fachforums Stahl trafen sich am 8. Juni 2021 rund 60 Fachleute der deutschen Stahlindustrie und deren Wertschöpfungskette. Auf der Online-Veranstaltung diskutierten sie gemeinsam Möglichkeiten und Herausforderungen von grünen Leitmärkten bei der Dekarbonisierung der Stahlindustrie.
Weiterlesen

03.06.2021

Grüner Stahl von der Küste: Studie zur klimaneutralen Stahlproduktion mit Unterstützung des Bundesumweltministeriums veröffentlicht

Die klimaneutrale Stahlproduktion ist eine zentrale Herausforderung für die Stahlindustrie. Mit Förderung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) hat der Stahlhersteller ArcelorMittal eine Studie in Auftrag gegeben, die die Transformation für grünen Stahl vorantreiben soll. Die Ergebnisse liegen nun vor.
Weiterlesen

25.05.2021

Neue Interviewreihe: „Drei Fragen an…“

Welche Herausforderungen müssen die energieintensiven Industrien auf dem Weg in die Treibhausgasneutralität meistern? Wie sehen klimaneutrale Zukunftsperspektiven in den relevanten Industriebranchen aus? In der neuen Rubrik „Drei Fragen an...” beleuchten wir die industrielle Dekarbonisierung aus verschiedenen Blickwinkeln. 
Weiterlesen

14.04.2021

Fachforum Chemie erfolgreich gestartet: Potenziale von Power-to-Chemicals für eine klimaneutrale Industrie

Über 50 Fachleute der chemischen Industrie folgten am 7. April 2021 der Einladung des KEI zum 1. Fachforum Chemie. In der Auftaktveranstaltung des digitalen Dialogformates für die Chemiebranche diskutierten die Teilnehmenden das Thema „Power-to-Chemicals – Sektorenkopplung und Flexibilisierung in der chemischen Industrie”.
Weiterlesen

07.04.2021

Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch informiert sich über die Arbeit des KEI und des PtX Lab Lausitz

Seit anderthalb Jahren arbeitet das Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI) vom Standort Cottbus aus für eine klimaneutrale Industrie in Deutschland. Davon überzeugte sich der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch Ende März bei einem Besuch.
Weiterlesen

24.03.2021

Projektstart für das Praxishandbuch „Akzeptanzstrategien in den energieintensiven Industrien“

Das Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI) startet die Arbeit an einem ersten umfassenden Kompendium zur gesellschaftlichen Akzeptanz für Dekarbonisierungsvorhaben. Getreu dem Motto „Aus der Praxis für die Praxis“ ruft das KEI zur Mitwirkung am Handbuch „Akzeptanzstrategien in den energieintensiven Industrien“ auf.
Weiterlesen

15.01.2021

BMU-Förderrichtlinie „Dekarbonisierung in der Industrie“ in Kraft getreten

Das neue Förderprogramm „Dekarbonisierung in der Industrie“ soll energieintensiven Branchen wie Stahl, Zement, Kalk, Chemie und Nichteisenmetalle dabei helfen, schwer vermeidbare, prozessbedingte Treibhausgasemissionen durch den Einsatz innovativer Klimaschutztechnologien weitgehend und dauerhaft zu reduzieren. Bis 2024 stehen für das Programm insgesamt rund zwei Milliarden Euro zur Verfügung.
Weiterlesen

05.01.2021

Neue Mitglieder im Fachbeirat des Kompetenzzentrums Klimaschutz in energieintensiven Industrien

Fünf neue Mitglieder unterstützen die Arbeit des KEI im Fachbeirat.
Weiterlesen

Bundesumweltministerium unterstützt Salzgitter AG bei klimafreundlicher Stahlproduktion

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat heute dem Vorstandsvorsitzenden der Salzgitter AG, Prof. Heinz Jörg Fuhrmann, einen Förderbescheid in Höhe von über 5 Millionen Euro für ein Projekt zur Herstellung klimafreundlichen Stahls übergeben.
Weiterlesen

Wissenschaft trifft Wirtschaft

SCI4climate.NRW lädt am 04. Dezember 2020 zur digitalen Veranstaltung „Wissenschaft trifft Forschung für eine klimaneutrale und wettbewerbsfähige Grundstoffindustrie“.
Weiterlesen

1. Fachforum „Zement“ – Erfolgreicher Auftakt der Veranstaltungsreihe „KEI Fachforen“

Am 28. Oktober 2020 fand mit dem 1. Fachforum „Zement“ der Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe „KEI Fachforen“ statt. Rund 50 Personen nahmen am neuen digitalen Austauschformat teil. Referentin Dr. Miriam Vollmer informierte über genehmigungsrechtliche Aspekte von CO2- und CCU-Anwendungen.
Weiterlesen

Innovationsfonds stellt 1 Milliarde Euro für klimaschonende Industrieprojekte bereit

Noch bis zum 29. Oktober 2020 nimmt die Europäische Kommission Förderanträge für die Entwicklung innovativer kohlenstoffarmer Technologien entgegen. Dafür stehen rund 1 Milliarde Euro aus dem Innovationsfonds zur Verfügung.
Weiterlesen

2. Cottbuser Gespräch: Zukunft grüner Wasserstoff – Perspektiven und Potenziale für die Lausitz

In der Online-Veranstaltung des Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI) und der BTU Cottbus-Senftenberg stellen Experten am 23.06.2020 aktuelle Entwicklungen in der Lausitz zum Thema Wasserstoffwirtschaft vor.
Weiterlesen

Berliner Energietage diskutieren Chancen eines grünen Konjunkturprogrammes für energieintensive Industrien

Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI) und Agora Energiewende veranstalten ein gemeinsames Webinar im Rahmen der „Berliner Energietage 2020 – Digitaler Sommer der Energiewende“ am 03.06.2020.
Weiterlesen

Energiemanagement in Unternehmen: Neu aufgelegter Leitfaden gibt praktische Empfehlungen, wie die Einführung gelingt

Der Leitfaden „Energiemanagementsysteme in der Praxis: Vom Energieaudit zum Managementsystem nach ISO 50001“ von UBA und BMU zeigt, wie Organisationen durch die Einführung eines Energiemanagementsystems den Energieverbrauch, Treibhausgasemissionen und Kosten reduzieren können
Weiterlesen

Dialog zur Zukunft der energieintensiven Industrie in Deutschland

Knapp 200 Gäste folgten am 26. November 2019 der Einladung des Kompetenzzentrums Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI) und der Agora Energiewende zur Veranstaltung „Die Zukunft der energieintensiven Industrie in Deutschland – Chancen und Herausforderungen“.
Weiterlesen

Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI) am 8.11.2019 in Cottbus eröffnet

Heute hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze gemeinsam mit Jörg Steinbach, Minister für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, und Holger Kelch, Oberbürgermeister der Stadt Cottbus, das KEI in Cottbus eröffnet.
Weiterlesen